Grüner TeeGrüner Tee Milky - ein gesunder Tee

ICH MÖCHTE DAS HABEN

Grüner Tee

Grüner Tee schließt den Prozess der Fermentierung aus. Aufgebrüht wird der grüne Tee etwas anders, als der schwarze, hat einen anderen Geschmack und andere Inhaltsstoffen. Die Qualität des grünen Tees erkennt man an der Farbe der Teeblätter. Sie sollen hellgrün, pistatienfarbig, mit mattem goldlichem oder silberlichem Glanz. Gräulicher oder bräunlicher Ton sagt, dass der Tee falsch gelagert war.

Zubereitung von grünem Tee

Den Tee mit heißem, nicht kochendem (61-90°) Wasser übergießen. 2-3 Min. ziehen lassen. Man kann den grünen Tee 2-3 mal aufbrühen lassen. Manche finden sogar, dass nach dem 2. Aufbrühen der Tee besser schmeckt.

Die Ziehdauer und die Temperatur spielen eine wesentliche Rolle bei der Teezubereitung. Zu höhere Temperaturen vermindern einige Inhaltsstoffe (z.B. Vitamine oder Antioxidanten) und lösen andere. Bei niedrigen Temperaturen kommen keine Stoffe ins Wasser.

Der grüne Tee ist gesund

Der Grüntee ist reich an Antioxidanten. Er neutralisiert freie Radikale. Wirkt positiv bei Herz-Kreislauf-Erkrangungen. Mindert das Risiko an Krebs (versch. Arten) zu erkranken. Fördert den Stoffwechsel. Senkt das Risiko für die Zahnkaries. Senkt den Cholesterinspiegel. U.v.m.

Geschmack

Sein echter Geschmack ist herb und erinnert an den Kern einer Weintraube. Gezogen ist der Tee gelblich oder grün.

Unser Tee

Wir haben im Angebot sowohl reiner Grüntee als auch mit Blüten und Früchten verfeinert. Es lohnt sich das zu kosten.

ICH MÖCHTE DAS HABEN